xx8. KmK 05.07.2015-2

Flyer 2015 zum Download

Auch heuer konnten wir einen ganz besonderen Startort ausfindig machen. Wir waren zu Gast beim Cafe Bar am Schlüter. Die Insider werden sofort die Verbindung zum ehemaligen Traktorenwerk hergestellt haben.

Am Start waren 78 Teams, die alle wohlbehalten am altbekannten Ziel im Schloss Blumenthal ankamen.

Die Route führte durch Freisinger Land an Weihenstephan vorbei nach Kirchdorf an der Amper. Auf Nebenstraßen erreichten wir Ilmmünster mit dem Fotohalt. Weiter fuhren wir über Scheyern, Gerolsbach, Klenau, Stadelham, Tandern und Pipinsried nach Altomünster. Hier wurden wir wieder beim Bürgerfest empfangen.

Weiter ging es dann ins Wittelsbacher Land. Oberzeitelbach, Irchenbrunn, Sittenbach waren die nächsten Orte. Nach einem Abstecher südlich der Autobahn zwischen Odelzhausen und Adelzhausen ging es über Sielenbach ins Ziel.

Dabei wurden ca. 95 km auf ruhigen Landstraßen zurückgelegt.

Auch das bestellte Wetter wurde wie gewünscht geliefert: Durchgehend Sonnenschein.

Für die Punktewertung musste am Start in einer Blackbox die darin versteckten Autoteile erraten werden. In Kirchdorf durften die Fahrer ihr Können unter Beweis stellen, indem sie genau eine Radumdrehung fahren mussten.

In Essenbach gab es noch ein kleines Torwandschießen. Es ist ja auch Frauenfußball-WM.

Als Preis gab es für die ersten Drei einen Pokal sowie für die Plätze bis 10 eine Flasche Wein zur Erinnerung.

Den Abschluss der Ausfahrt bildete das Konzert mit dem Mesconia Quartet.

Vor und nach dem konzert war im Biergarten und auf der Stellfläche noch genügend Zeit für anregende Benzingespräche.

Wie es sich in den letzten Jahren eingebürgert hat, trafen auch noch Oldtimerfahrer aus der näheren Umgebung ein und Vervollständigten das Treffen um weitere Raritäten der Straße.

Advertisements